Herzlich willkommen auf der Website von Macron.com ((kurz die “Website”), dem offiziellen Online-Store von Macron S.p.A.
Die auf Macron.com zum Verkauf angebotenen Produkte werden von Macron E-Commerce & Retail SRL, mit Niederlassung in Via Brodolini, 5 – 40053 Crespellano Valsamoggia (BO), einer bei der Handels- Gewerbe-, Landwirtschafts- und Handwerkskammer (C.C.I.A.A.) von Bologna im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten (REA) unter der Nr. 523149 im Firmenregister eingetragen Gesellschaft, Steuernummer und UID-Nr. 03488031208, verkauft und fakturiert. Anfragen bezüglich Informationen müssen per E-Mail an den Customer Care unter der folgenden E-Mail-Adresse erfolgen: shopcustomercare@macron.com oder an die Telefonnummer +39 045 8240250 (für Italien) oder +39 045 8242252 (für das Ausland) und zwar von Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr.

 

ART. 1 – DEFINITIONEN

Mit dem Begriff „Website” wird die Website Macron.com bezeichnet, die dem Verkauf von offiziellen Produkten von Macron S.p.A vorbehalten ist. Mit dem Begriff „Kunde” wird eine Person als natürliche oder juristische Person bezeichnet, die einen Einkauf auf der Website von Macron durchführt und dabei die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Bei Macron E-Commerce & Retail SRL handelt es sich um Macron E-Commerce & Retail SRL, mit Niederlassung in Via Brodolini, 5 – 40053 Crespellano Valsamoggia (BO), einer bei der Handels- Gewerbe-, Landwirtschafts- und Handwerkskammer (C.C.I.A.A.) von Bologna im Verzeichnis der Wirtschafts- und Verwaltungsdaten (REA) unter der Nr. 523149, im Firmenregister eingetragen Gesellschaft. Mit dem Begriff „Bestellung” wird das Formular für die gewünschten Produkte, die zum Verkauf angeboten werden, bezeichnet, das vom Kunden auf der Website ausgefüllt wird. Die „Produkte” sind die auf der Website auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Verkauf angebotenen Gegenstände. „Individuell gestaltete Produkte” sind die auf ausdrücklichen Wunsch und nach genauen Angaben des Kunden individuell gestalteten Gegenstände. Der „Preis” ist der Erlös aus dem Verkauf der Produkte. Der „Vertrag” ist der Fernabsetzvertrag, der den Verkauf der Produkte auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Gegenstand hat. Die „Parteien” sind Macron E-Commerce & Retail SRL und der Kunde.

 

ART. 2 – VERKAUF DER PRODUKTE

Der Verkauf der Produkte wird auf Grundlage der, von dem zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website vorhandenen Vertrag vorgesehenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchgeführt. Der Vertrag ist für die Parteien als abgeschlossen und verbindlich anzusehen, wenn Macron E-Commerce & Retail SRL die Bestellbestätigung an die E-Mail-Adresse des Kunden übermittelt, die dieser bei der Registrierung auf der Website von Macron angegeben hat. Die individuelle Gestaltung der Produkte ist mit einer speziellen Anfrage auf Grundlage genauer, auf der Website vorhandenen Angaben durch den Kunden verbunden. Um individuell gestaltete Produkte zu erwerben, ist eine Vorauszahlung erforderlich und das Rücktrittsrecht ist vom Kaufvertrag ausgeschlossen, ausgenommen Gründe, die nicht vom Willen des Kunden abhängen, wegen des Erhaltungszustandes des Produktes oder eines Fehlers bei der Erledigung der Bestellung. Die Preise und die zum Verkauf angebotenen Produkte können einigen Änderungen unterliegen, die keiner Vorankündigung bedürfen.

 

ART. 3 – LIEFERZEITEN UND BEDINGUNGEN

Sollte eine Nichtverfügbarkeit eines oder mehrerer Produkte nach der Bestellung eintreten, kann Macron E-Commerce & Retail SRL den Versand der anderen vom Kunden bestellten Produkte durchführen. Die Teillieferung der Produkte wird als gültig erachtet und erteilt dem Kunden nicht das Recht auf Ablehnung der Lieferung, auf Schadenersatz oder Entschädigung. Im Augenblick der Lieferung werden das Eigentum und das Risiko in Bezug auf den Transport der Produkte auf den Kunden übertragen.

Um eine pünktliche Lieferung Ihrer Einkäufe vor den Weihnachtsfeiertagen gewährleisten zu können ist es nötig, dass Sie Ihre Einkäufe bis spätestens 16/12/2016 tätigen. Für Bestellungen, die nach dem 16/12/2016 erfolgen, kann die Lieferung vor dem Weihnachtsfest nicht mehr gewährleistet werden.

 

ART. 4 – VERPFLICHTUNGEN DES KUNDEN

Man muss nicht unbedingt auf der Website registriert sein, um einen Einkauf von Produkten durchzuführen. Die Registrierung ist kostenlos, rasch und bringt keinerlei Verpflichtung mit sich, Produkte zu kaufen. Wenn der erste Einkauf durchgeführt wird, wird der Benutzer automatisch registriert und erhält ein allgemeines Passwort, das über den im Bestätigungs-E-Mail enthaltenen Link geändert werden kann. Der Kunde verpflichtet sich, korrekte, wahrheitsgetreue und vollständige Daten in Bezug auf die meldeamtlichen Angaben, Adressen und andere Informationen mitzuteilen, die zur Erledigung des Auftrags nötig sind.
Der Kunde muss den Preis der erworbenen Produkte bezahlen und eine Kopie der Kaufbestätigung, die von Macron.com an die E-Mail-Adresse gesendet wird, die der Kunde bei der Registrierung auf der Website von Macron angegeben hat, aufbewahren.

 

ART. 5 – PREIS UND BEZAHLUNG

Die Preise auf der Website von Macron werden in Euro € angegeben und verstehen sich für die verschiedenen Kategorien inklusive MwSt. . 
Der Gesamtpreis am Ende der Bestellung des Kunden beinhaltet die Versandkosten, während die eventuell anfallenden Zölle und zusätzliche Gebühren für den Verkauf nicht mit inbegriffen sind, die für den Import der Ware ins Ausland nötig sind. Die Zusatzkosten für die Verfahren für die Zollabfertigung gehen einzig und alleine zu Lasten des Empfängers der Sendung.
Die Bezahlung des Preises muss bei der Bestellung über eine Vorauszahlung mit Kreditkarte oder PayPal erfolgen. Alle Bestellungen werden überprüft, Macron E-Commerce & Retail SRL behält sich das Recht vor, im entsprechend angezeigten Fällen ein Identifizierungsdokument zu verlangen. Daher kann der Customer Care den Kunden bezüglich weiterer Details kontaktieren, bevor die Bestellung bestätigt wird. Hat der Kunde nicht innerhalb von 72 Stunden die erforderliche Dokumentation übermittelt, wird die Bestellung gelöscht und die Standard-Rückerstattung für die bezahlten Beträge durchgeführt.

 

ART. 6 – HÖHERE GEWALT

Die Parteien haften nicht für Verzögerungen bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen gemäß den Bestimmungen des Vertrages, wenn die Verzögerung durch Umstände verursacht wird, die sich ihrer angemessenen Kontrolle entziehen. Die aufgrund von höherer Gewalt verspätete Partei hat das Recht auf eine Verlängerung der Durchführungsfristen, die notwendig ist, um diese Verpflichtungen zu erfüllen..

 

ART. 7 – COPYRIGHT

Marken, Logos und andere auf der Website vorhandene Unterscheidungsmerkmale sind Eigentum der entsprechenden Eigentümer. Die Verwendung von Marken, Logos und anderen Unterscheidungsmerkmalen ist einschließlich der Nachbildung auf anderen Websites durch unbefugte Dritte verboten. Die Inhalte der Website sind urheberrechtlich geschützt (Texte, Bilder und Grafik).

 

ART. 8 – RÜCKTRITTSRECHT

Das Rücktrittsrecht besteht aus der Möglichkeit für den Kunden, vom Vertrag zurückzutreten und die erworbenen Produkte zurückzugeben, worauf der Preis rückerstattet wird, gemäß den Bestimmungen von Art. 52 des ital. GvD. Nr. 206 vom 6.9.2005..
Das Rücktrittsrecht ist eine nur natürlichen Personen vorbehaltene Befugnis, die aus Gründen handeln, die nicht direkt den eventuell ausgeübten Beruf betreffen. Daher sind Einzelhändler und Firmen von der Ausübung dieses Rechtes ausgeschlossen..
Um das Rücktrittsrecht auszuüben, muss innerhalb von 14 Tagen ab dem Erhalt der Produkte eine schriftliche Mitteilung an Macron E-commerce & Retail srl erfolgen. Diese Mitteilung muss per E-Mail an die folgende Adresse gesendet werden:  shopcustomercare@macron.com.
Um das Rücktrittsrecht ausüben zu können, muss das Produkt in unversehrtem Erhaltungszustand und mit den originalen, nicht entfernten Etiketten zurückgegeben werden. Die Produkte müssen sorgfältig verpackt werden, um die originalen Schutzhüllen vor Beschädigungen, Abbringungen von Beschriftungen oder Etiketten zu schützen.  Erfüllt das zurückgegebene Produkt die oben angegebenen Bedingungen nicht, wird das Produkt ohne Rückerstattung an den Kunden zurückgesendet..
Die Produkte müssen vom Kunden binnen 14 Tagen ab dem Datum des Erhalts zurückgesendet werden.
Der Kunde kann die Rückerstattung des Produktpreises verlangen.

Die Rückerstattung des Betrages des Einkaufs erfolgt nach circa 7 Tagen ab dem Erhalt der zurückgegebenen Ware nach einer Überprüfung des Erhaltungszustandes.

Die Rückerstattung umfasst keine Transportkosten, weder die für den ursprünglichen Versand der Ware, noch jene für die anschließende Rückgabe. Es wird keine Rückerstattung und kein Umtausch für die auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden individuell gestalteten Produkte gewährt (z.B.: Mit Namen bzw. Nummern, mit Aufnähern, Initialen individuell gestaltete Produkte, mit Ausnahme mangelhafter oder beschädigter Produkte); auf Trikots nach Änderung der Trikotnummer des Spielers oder seines Transfers zu einer anderen Mannschaft..


Wir informieren Sie darüber, dass während der Weihnachtsfeiertage Änderungen an der Retourwarenpolitik vorgenommen werden, um den Kunden einen besseren Service bieten zu können. Für alle Einkäufe, die zwischen dem 01/12/2016 und dem 16/12/2016 getätigt werden, kann die Retourware bis zum 08/01/2017 zurückgesendet werden. Diese Ausweitung wird nicht auf alle Bestellungen angewendet, die aus Nicht-EU-Ländern durchgeführt werden. Für diese Länder bleibt das aktuelle Verfahren in Kraft. Die Produkte müssen vom Kunden innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Erhalts zurückgegeben werden.

 

ART. 9 – DATENSCHUTZ

Die zur Durchführung des Vertrags mitgeteilten Daten des Kunden werden in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des ital. GvD. Nr. 196 aus dem Jahr 2003 zum Schutz der personenbezogenen Daten verarbeitet. Im Abschnitt „Datenschutz“ sind weitere Informationen zu finden.

 

ART. 10 – VEREINBARUNG

Der Vertrag ersetzt alle vorhergehenden Verträge, Vereinbarungen und Absprachen zwischen den Parteien und bildet die vollständige Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand, gemeinsam mit der Bestellung, den allgemeinen Bedingungen bei der Verwendung der Website und den Bedingungen in Bezug auf den Registrierungsservice. Jede Änderung oder Umarbeitung des Vertrages muss schriftlich von beiden Parteien akzeptiert werden.

 

ART. 11 – MITTEILUNGEN

Alle Mitteilungen zwischen den Parteien müssen schriftlich erfolgen und an die von der anderen Partei im Vertrag und der Bestellung angegebene Adresse gesendet werden. Auch die Mitteilungen, die an die auf der Website und in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse der anderen Partei versendet werden, gelten als schriftlich.
Die Mitteilungen in Bezug auf die Gültigkeit oder das Bestehen der gegenständlichen Vereinbarung dürfen nur persönlich oder mit Einschrieben mit Rückschein übermittelt werden.

 

ART. 12 – SPRACHE

Der Verkaufsvertrag wird in vier Versionen abgefasst: Italienisch, Englisch, Französisch und Spanisch. Im Fall von Ungleichheiten in der Übersetzung gilt die Version in italienischer Sprache..

 

ART. 13 – ANWENDBARES RECHT UND STREITIGKEITEN

Der Vertrag unterliegt dem italienischen Recht und wird dahingehend ausgelegt. Die Parteien vereinbaren, dass die Anwendung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf auf den gegenständlichen Vertrag ausdrücklich ausgeschlossen wird.
Für jede Streitigkeit, die aus diesem Vertrag herrührt oder mit ihm in Zusammenhang steht, sind folgende Gerichtsstände zuständig:a) Der Gerichtsstand des Wohnortes des Kunden, wenn der Kunde ein Verbraucher nach geltendem Recht ist; b) In allen anderen Fällen ausschließlich der Gerichtsstand Bologna, Italien.